Clock disabled!
Home » News
Bewerb in Ranshofen (Bezirk Braunau) 2008 Drucken E-Mail
Geschrieben von: HBI Aspetsberger Roman   
Samstag, den 31. Mai 2008 um 11:21 Uhr
Unser Jugendbetreuer, HBM Meislinger Christian, nutzte den Bewerb in Ranshofen, Bezirk Braunau, als letzten Test eine Woche vor dem Bewerbsbeginn im Bezirk Ried. Dabei gab er auch den jüngsten Mitgliedern in Bronze die Chance, erstmals an einem Bewerb teilzunehmen. Dies schlug sich zwar etwas im Ergebnis nieder, für einen Testbewerb aber nicht weiter schlimmt. Hauptsache, die Jungen können auch mal Bewerbsluft schnuppern.

In Silber gings dann mit der Top Besetzung in den Bewerb und das Ergebnis war auch dem entsprechen: der hervorragende 10. Platz in der Gästewertung (über 50 Gruppen) brachte unsere Gruppe gleich beim ersten Bewerb in die Pokalränge.

» Ergebnis Bronze » Ergebnis Silber

Weiterlesen...
 
Kuppelbewerb Ried 2008 Drucken E-Mail
Geschrieben von: HBI Aspetsberger Roman   
Samstag, den 17. Mai 2008 um 19:18 Uhr
Nach den etwas enttäuschenden Leistungen in Peilstein stand heute der Bezirkskuppelcup im Messegelände in Ried statt. Dieser Kuppelcup wurde sowohl in Bronze als auch in Silber abgehalten. Diesmal traten wir wieder nur mit einer Gruppe an.

Zuerst wurde mit der Qualifikation für Bronze gestartet. Dabei gab es 2 Durchgänge, wobei der beste Lauf für die Qualifikation der besten 32 Gruppen herangezogen wurde. Unsere Gruppe zeigte in diesen Läufen eine viel bessere Leistung als in Peilstein und konnte sich mit einer Zeit von rund 21s fehlerfrei als 9. beste Gruppe qualifizieren. Auch die Runde der besten 32 Gruppen konnte ohne Probleme überstanden werden. Allerdings scheiterte man in der nächsten KO Runde mit 30 Schlechtpunkten und wurden somit als 15. in der Endwertung gereiht.

Der Auftakt in Silber war dann aber gewaltig: Mit viel Glück zog unsere Gruppe genau die Einteilung von Bronze. Noch viel überraschende war dann aber die Zeit, welche Sie hinlegten: mit 18,9s war dies die beste von unserer Gruppe bei einem Kuppelbewerb je erzielte Zeit - und das in SILBER!
Dadurch konnte man sich als schnellste Gruppe überhaupt für die besten 32 qualifizieren. Mit soliden, aber nicht mehr ganz so schnellen Leistungen, konnte unsere Gruppe auch die Runde der besten 32 und das Achtelfinale überstehen. Erst im Viertelfinale war schluss, wodurch man sich im Endergebnis auf dem guten 6. Platz wieder fand.

Besonders erfreulich: Unsere Gruppe wurde für die schnellste Kuppelzeit an diesem Tag in Silber ausgezeichnet.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 11. September 2010 um 09:20 Uhr
Weiterlesen...
 
Kuppelbewerb in Peilstein (Rohrbach) 2008 Drucken E-Mail
Geschrieben von: HBI Aspetsberger Roman   
Samstag, den 26. April 2008 um 19:21 Uhr

Wie bereits 2005 und 2007 nahmen wir auch heuer wieder am Kuppelbewerb des Bezirks Rohrbach teil. Der Bewerb ist bei uns einfach sehr beliebt, da die Stimmung im Zelt und nachher am Fest immer sehr gut ist. Leider wird aber das Niveau des Bewerbs immer höher, wodurch wir immer weiter weg sind von einer möglichen Qualifikation fürs Achtelfinale. Besonders hervorzuheben wäre auch, dass wir dieses Mal sogar mit 2 Gruppen die Reise nach Peilstein antraten: Aus dem Angriffstrupp, Kommandanten, Melder und einigen Ersatzleuten wurde eine 2. Kuppelgruppe zusammengestellt, die einfach nur zum Spass und ohne große Erwartungen in den Bewerb ging.

In Peilstein wurde die Beste Zeit aus 3 Qualifikationsläufen für die Reihung herangezogen:

Breiningsham 2 konnte jeden Lauf fehlerfrei beenden, allerdings waren die Zeiten nicht allzu schnell. Mit einer Zeit von 25,93 konnte man sich schlussendlich nur auf Rang 31 platzieren. Die angestrebte Zeit von unter 25 Sekunden konnte leider nicht ganz erreicht werden.

Breiningsham 1 war mit dem Ziel angetreten, zumindest das Achtelfinale zu erreichen. An diesem Ziel scheiterte unser Gruppe leider sehr klar. Im ersten Lauf gab es gleich mal eine große Portion an Schlechtpunkten, der zweite Lauf war mit 23,73s der beste, im dritten konnte man sich dann nicht weiter verbessern.
Für die Qualifikation wäre eine Zeit unter 20,33s nötig gewesen. Nach den Trainingsleistungen und auch den letzten Ergebnissen auf Kuppelbewerben wäre dies in jedem Fall im Bereich des möglichen gewesen. So musste man sich allerdings mit dem 26. Gesamtrang zufrieden geben.

» Ergebnisliste

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 11. September 2010 um 09:23 Uhr
Weiterlesen...
 
Interner Nassbewerb in Hohenzell 2007 Drucken E-Mail
Geschrieben von: HBI Aspetsberger Roman   
Mittwoch, den 15. August 2007 um 19:34 Uhr

Die JoomGallery ist nicht installiert.

SIEG beim Naßbewerb der Hohenzeller Feuerwehren:

joomplu:3262

Unerhofft kommt oft. Im 7. Anlauf ist es gelungen. Die FF Breiningsham konnte den Sieg im Naßbewerb der Hohenzeller Feuerwehren einfahren. Doch keiner in der Feuerwehr hätte damit gerechnet, da unsere Gruppe nur mit 4 Mann von der Originalbesetzung antrat. Die restlichen Personen mussten von der Ersatzmannschaft einspringen. Die Bewerbsgruppe freut sich sehr, dass der Wanderpokal nach 3 Jahren in Engersdorf nun endlich mal eine neue Umgebung kennen lernen darf. Er wird sich das Jahr über in unserem Feuerwehrhaus sicher wohl fühlen.

Erstmals am Start waren heuer die Damengruppe der FF Emprechting, die beim ersten Antretten eine tadellose Leistung boten. Für großes Interesse sorgte die Prominentengruppe, die ebenfalls erstmals an den Start ging. Die Gruppe mit Gruppenkommandant Josef Kettl, bei der der Spaß im Vordergrund stand, konnte auch eine beachtliche Zeit hinlegen.

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 11. September 2010 um 09:44 Uhr
Weiterlesen...
 
SIEG beim Jugendbewerb der Hohenzeller Feuerwehren 2007 Drucken E-Mail
Geschrieben von: HBI Aspetsberger Roman   
Mittwoch, den 15. August 2007 um 19:31 Uhr

Die JoomGallery ist nicht installiert.

joomplu:3263Beim allerersten Jugendbewerb der Hohenzeller Feuerwehren konnte die Jugendgruppe der FF Breiningsham den 1. wie auch den 5. Rang für sich entscheiden!

Die Vorbereitungen liefen gut. Man wusste, man könne den Sieg schaffen. Die Jugendgruppe nahm sich viel vor. Dementsprechend nervös waren die Jungs und Mädchen vor dem Antreten vor heimischen Publikum. Die Erwartungen konnten erfüllt werden. Die Gruppe Breininsgham 1 konnte mit einer tadellosen Leistung den Sieg für sich entscheiden.

Nicht nach Wunsch lief es für die Gruppe Breiningsham 2, wo die jungen am Start waren. Es gab ein Problem beim "Spritzen in die Spritzwand", es musste nachgefüllt werden und somit konnte am Ende der 5. Rang erreicht werden. Doch der Spaß steht im Vordergrund, am Anfang passieren Fehler und durch diese sollte man sich nicht entmutigen lassen, sondern weiter Spaß an der Feuerwehr haben.

Alle Teilnehmer des Jugendbewerbs hatten große Freude und Spaß an diesem Bewerb. Es wird also diesen Bewerb auch im nächsten Jahr geben, wo wir diesen im Rahmen unseres Frühschoppen "Erntebier" veranstalten werden.

Weiterlesen...
 
Bezirksnassbewerb in Hausruck 2007 Drucken E-Mail
Geschrieben von: HBI Aspetsberger Roman   
Samstag, den 14. Juli 2007 um 09:45 Uhr
Bezirksnassbewerb in Hausruck:

Der Abschluss der Bewerbssaison findet im Bezrik traditionell mit einem Nassbewerb statt. 2007 war Hausruck (Gem. Eberschwang) der Austragungsort.

Weiterlesen...
 
Landesbewerb in Perg 2007 Drucken E-Mail
Geschrieben von: HBI Aspetsberger Roman   
Freitag, den 06. Juli 2007 um 11:38 Uhr

Beim heurigen Landesbewerb ging es für 3 Jugendmitglieder um das Leistungsabzeichen in Silber und für 2 um das Leistungsabzeichen in Bronze. Obwohl unsere Gruppe nicht ganz an die tollen Leistungen bei den Bewerben im Bezirk anschließen konnte, wurden diese Leistungsabzeichen dennoch souverän erreicht.

In Bronze gab es 5 Schlechtpunkte bei einer für heuer etwas langsameren Zeit auf der Hindernisbahn von 58,00 Sekunden. Diese Leistung ist dennoch hervorragend wenn man bedenkt, dass unsere Gruppe somit den 166.Platz bei über 600 Antritten erreicht hat. Dabei konnten sie sich als 15. beste Gruppe aus dem Bezirk Ried klassieren. Besonders freuen konnten sich JFM Bader Martin und JFM Dürnberger David, welche das Leistungsabzeichen in Bronze erhielten.

Vom Ergebnis her sieht die Platzierung in Silber nicht so gut aus, da man auf der Hindernisbahn 30 Schlechtpunkte erhielt. Allerdings ist es hervorragend, dass man beim ersten Antritt in Silber beim Landesbewerb auf Anhieb das Leistungsabzeichen erreichen konnte. Somit dürfen nun auch JFM Dannreiter Christina, JFM Freund Anna und JFM Ofner Daniel das Jugendleistungsabzeichen in Silber tragen.

 » Ergebnisse

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 Weiter > Ende >>

Seite 23 von 24